fbpx
  • Englisch
  • Deutsch
  • Griechisch

 

 

Markos von Nikos Skarentzos

Europäische Premiere

Eine Gruppe von Musikern reist nach Syros, auf die Insel, Heimat des legendären griechischen Musikers Markos Vamvakaris, um dort anlässlich seines Gedenkens zu spielen. Parallel zu ihrer Reise, werden verschiedene Komponisten, Musikwissenschaftler und Künstler aus aller Welt zu Vamvakaris’ bedeutsamem Erbe interviewt. Sie betrachten seine Rebetiko-Musik als wiederkehrende Inspirationsquelle und Anhaltspunkt der zeitgenössischen Kultur. Ein Dokumentarfilm über Markos’ Εinfluss auf die europäische Klanglandschaft. 

Nikos Skarentzos

Seit 1991 arbeitet Nikos Skarentzos als Regisseur und Produzent von Dokumentarfilmen, Fernsehserien, Werbefilmen, Videos u.ä.. Außer “Markos” hat er noch zwei weitere Dokumentarfilme in Spielfilmlänge realisiert:

“Rhythm n‘ Rhymes” (2008) über Hip-Hop-Musik und “Anoihta mikrofona” (2011) über politischen Hip-Hop.

 

 

 

produktionsdatum:

2020

regie:

Nikos Skarentzos

kategorie:

Dokumentarfilm

Land:

Griechenland

Dauer:

93 min

Sprache:

OmUen