fbpx

 

 

Mr. Dimitris and Mrs. Dimitroula – von Tzeli Hadjidimitriou

Samstag, 02.04.2022, 21:30 Uhr, Saal 1, Deutschlandpremiere, Screening zusammen mit dem Film The Oleanders

(in Anwesenheit der Regisseurin von The Oleanders, Q&A im Anschluss)

-> Tickets sichern – hier klicken!

 

Dimitris führt ihr Leben in Skala Sikamineas, einem konservativen griechischen Fischerdorf, in dem sie geboren wurde. Sie pflegte ihre todkranken Eltern und jetzt lebt sie allein und genießt endlich ihre Weiblichkeit, tanzend in der Straße zu alten Pop-Melodien und von ihrer Katze beobachtet.
Missverstanden von ihrer Familie – gefeiert von der Presse, die über die Flüchtlingskrise berichtete: ihre Beharrlichkeit wird vor der Kamera gefangen. Sie erinnert sich an ihre Zeit weg von Lesvos und ihre Wehrpflicht in der griechischen Armee. Behutsam beobachtet und interviewt von einer lesbischen Filmemacherin, die auch weiß, wie es ist, anders innerhalb einer winzigen traditionellen Gemeinschaft aufzuwachsen. Ihre gemeinsame Menschlichkeit und ihr gegenseitiger Respekt werden in dieser Filmbiografie durchgeleuchtet.
Einige Worte über Dimitris:
Als viele Tausende Flüchtlingen 2015 anfingen, auf Lesvos mit Booten anzukommen, bemerkten ausländische Journalisten und Freiwillige den aufgetakelten Dimitris, der am Platz unter todmüden Gesichtern, weinenden Kindern und Frauen mit Burkas wanderte. Zum ersten Mal wollte jemand ihre Geschichte hören.
Als die Spannungen nachließen und Skala Sikamineas nicht mehr im Mittelpunkt des Interesses war, wurde Dimitris noch einmal allein gelassen, unter den Dörflern, zusammen mit denjenigen, mit denen sie aufwachsen musste.
Eines Tages im Jahre 2016 begegnete die Regisseurin Dimitris, die in der Straße außerhalb ihrer Wohnung tanzte, nur mit der Katze der Familie, Dimitroula, als ihrem Publikum. Sie lernte beide kennen und besuchte sie oft mit ihrer Kamera. 

 

Tzeli Hadjidimitriou

Tzeli Hadjidimitriou ist eine künstlerische Fotografin, DOP (Director of Photography) und Reiseautorin aus Lesvos, Griechenland. Sie ist die Autorin von sechs Fotografie-Büchern, und ihre Werke werden in Galerien in Griechenland und weltweit präsentiert. Außerdem ist sie Autorin von Reiseführern für die griechischen Inseln, wie Kythira und Lesvos, und sie hat Artikel über ihre internationalen Reisen nach Südkorea, Indien, Jordanien usw. in der griechischen Presse veröffentlicht.

 

 

 

 

produktionsjahr:

2019

regie:

Tzeli Hadjidimitriou

kategorie:

Dokumentarfilm, Kurzfilm

Land:

Griechenland

Dauer:

27 Min.

Sprache:

OmUen